Archiv des Autors: sbrouwers

Kalkum – Kleinod mit viel Geschichte…

(Überschrift der Rheinischen Post am 23.03.2013 in ihrem Stadtteil-Portrait) Hier berichtet die RP über unseren schönen Ort, die Geschichte, das Schloss etc. „… Wir genießen die in Landwirtschafts-, Grün- und Waldflächen eingebettete Idylle des Dorfes, lieben das benachbarte Kaiserswerth und … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mobile Redaktion der Rheinische Post am WE in Kalkum: „…Die Bewohner sorgen sich um den Erhalt des Erscheinungsbildes.“

Aus dem Artikel: „… Die katholische Kirche möchte ein angrenzendes Grundstück verpachten, so dass dort sieben Einfamilienhäuser gebaut werden könnten. „Wir halten das an dieser Stelle für vertretbar…“, sagt Michael Bergmann, Vorsitzender des Kirchenvorstands von St. Lambertus. Die Gegner des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Immobilien-Haie gehen gezielt im Norden auf Jagd…

So titelt die heutige Westdeutsche Zeitung. Politiker bestätigen unsere Sorge, dass nach der Zeppenheimer Straße und dem Mühlenacker, eine geschützte Grünfläche nach der anderen fallen könnte! Quelle: WZ v. 21.03.2013 (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der WZ Düsseldorf)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Regierungspräsident stoppt die Bebauung am Mühlenacker!

Und es bringt doch etwas aufzustehen und sich gegen etwas auszusprechen, das man für falsch hält! Auch viele von Ihnen haben dazu beigetragen: Gestern ist der Regierungspräsident ebenfalls gegen die Bebauung am Mühlenacker eingeschritten. Vorerst muss man leider sagen. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die Rheinische Post kommt nach Kalkum – Sagen Sie Ihre Meinung!

Am 23.03.2013 von 11:00 – 12:00 Uhr Vormittags kommt die Rheinische Post nach Kalkum (Stand: vor dem Kindergarten – – falls dort noch Baustelle sein sollte – alternativ vor der Kirche) um sich die Sorgen der Bürger anzuhören. Hier können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen