Was wir wollen

Nach allem was wir so hören wird es wohl jetzt langsam Zeit für einige Informationen – die – aus unerfindlichen Gründen von den Befürwortern der Bebauungen bei uns im Düsseldorfer Norden immer vergessen werden 😉

Vorneweg: Wir alle hier sind keine „Aufrührer“ oder „Verhinderer“ die sich an Eisenbahngleise ketten. Wir sind alte und neue Kalkumer. Wir sind Eure Nachbarn und Eure Gemeinde – liebe Politiker und liebe katholische Kirche! Und wir sind von Euren Plänen hier im Landschaftsschutzgebeit an der Zeppenheimer Straße zu bauen ganz direkt betroffen. Darum entschuldigt bitte wenn wir dagegen sind dass…

…in einem Landschaftsschutzgebiet, neben Wasserschutzgebiet III und vor Überflutungsgebiet gebaut werden soll.
…eine Sickerfläche versiegelt wird, so dass bei starkem Regen und Hochwasser, das Wasser evtl. nicht mehr so gut abfließen kann. Können langfristige Schäden für uns alle ausgeschlossen werden?
…ein bestehender Bebauungsplan, also geltendes Recht umgangen oder geändert werden soll. (Im B-Plan steht ausdrücklich „Der Hof ist als Solitär zu erhalten, die Umgebung der Wiesen dürfen nicht weiter bebaut werden und der Charakter des alten Viekanthofes , sowie die dörfliche Struktur Kalkums soll enerhalten bleiben …“)
…die ebenfalls im Bebauungsplan ausdrücklich zu schützenden, alten (über 100m langen) Hecken von hohem ökologischen Wert zerstört werden sollen
…die nur noch selten vorkommende Streuobstwiese (die in Hessen schon unter Naturschtz stünde) vernichtet wird.
…unser Ort immer stärker zugebaut wird, damit einige wenige möglichst viel Geld verdienen – Auf Kosten unserer Lebensqualität und unserer Umgebung – unserer Heimat.
…ein Präzedenz-Fall geschaffen wird – wenn dieses Projekt durchgedrückt wird, dann ist auch von unseren restlichen Grünflächen bald nicht mehr viel übrig.

Stadtentwicklung ist gut und wichtig. Baulücken schließen und auf Bauland den Ort wachsen lassen – wir sind dafür. Wir zahlen Kirchensteuern, spenden gern und wären auch bereit, das Landschaftsschutzgebiet zu pachten um die Kirche zusätzlich zu unterstützen.

Aber das was hier gerade passiert ist so nicht in Ordnung. Und nicht alles was man evtl. rechtlich machen kann ist auch richtig! Und das erkennen die Leute hier sehr viel besser als so mancher denkt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Unterschriftenaktion / Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s